Samstag, 07 Dezember 2019

Tierkommunikation 

Petra Rueter

 

 

Tierkommunikation

Schamanisch

Geschichten aus dem Leben

Kundenstimmen

Über mich


Im Jahre 1969 wurde ich in Uelzen geboren. Ich bin gelernte Bürokauffrau. Seit ca. 20 Jahren wohne ich in der wunderschönen Altmark. Ich bin Mutter von 3 Kindern.

Nun…. Wie bin ich zur Tierkommunikation gekommen. Vor ca. 6 Jahren war es um mich geschehen. Ich hatte einige Probleme mit unserem Friesenwallach Mark. Er war so störrisch, grob und er bekam es auch immer öfter in den Kopf, einfach mal durchzustarten. Dabei war es ihm egal, ob er vor der Kutsche ging oder einen Reiter auf dem Rücken hatte. Ich war wirklich am Verzweifeln und war auch  sehr traurig.

Eine Bekannte hatte dann die Idee, mal eine Aufstellung mit ihm zu machen. Ich kannte solche Aufstellungen nur als „Familienaufstellungen“. Nicht aber, dass es auch mit Tieren geht. Gesagt, getan. Wir trafen uns dann bei meiner Bekannten zu Hause und machten uns an die „Arbeit“. Diese Aufstellung war wirklich sehr emotional.

Auf dem Weg nach Hause war ich doch etwas sehr durch den Wind. Machte mir immer wieder Gedanken was ich da so gehört habe. Plötzlich… eine Stimme… es war Mark… „mache Dir keine Sorgen… wir bekommen das schon alles hin… ich werde Dich dabei unterstützen und ich werde Dich auch nicht verlassen“. Ein wenig „blöd“ kam ich mir vor… Das konnte doch jetzt wohl nicht real sein, oder?

Als ich zu Hause ankam, rief ich sofort meine Bekannte an und erzählte ihr, was unterwegs passiert ist. Sie war ganz locker, flockig und meinte nur: Ja super, dann hat er mit dir Kontakt aufgenommen.

Ja ne, ist klar... jetzt will sie mir tatsächlich einreden, dass die Tiere mit mir sprechen, wie bei Dr. Dolittle?!? Irgendwie sind jetzt alle verrückt geworden…
 
Meine Bekannte blieb dabei: Ja sagte sie, wenn Du magst, kann ich mal vorbeischauen und ich führe mal eine Tierkommunikation durch.

 

WOW ICH WAR PLATT                                                                                                                                               Tierkommunikatorin Petra Rueter

 

Mein Interesse am Thema war geweckt! Ich fing an, mich zu informieren. So traf ich dann auf meine wunderbare Lehrerin Christine Tetau.

Bei Christine absolvierte ich die Jahresausbildung zur Tierkommunikatorin nach Penelope Smith von 2014 – 2015,  mit erfolgreicher Abschlussprüfung

Seitdem hat sich mein Leben wunderbar verändert: Ich kann nun Tiere und Sprache miteinander verbinden und die berührende Erfahrung der Kommunikation mit Tieren an andere Menschen weitergeben. Tiere sind so ehrlich, so unverfälscht, frei von Missgunst und Vorurteilen. Sie akzeptieren und lieben uns bedingungslos. Es macht einfach Freude, mit ihnen zu arbeiten. Es ist immer wieder erstaunlich zu erleben, wie positiv sich das Zusammenleben von Tieren und ihren Menschen entwickelt, wenn die Tiere sich endlich mitteilen dürfen und die Menschen ihr Tier ganz neu kennenlernen.

Nach der Ausbilddung zur Tierkommunikatorin besuchte ich von 2015 - 2107 eine Ausbildung für schamanische Heilarbeit auch bei Christine Tetau,  die ich im Februar 2017 beendet habe. Diese Ausbildung ist eine so wunderbare Ergänzung zur Tierkommunikation.

Ab 2018 werde ich auch Basiskurse nach Penelope Smith unterrichten.

Ich bin unserem Mark so unendlich dankbar, dass ich diese Erfahrungen machen darf. Er steht mir auch immer mit Rat und Tat zur Seite.

 

Ein ganz besonderer Dank gilt auch meinem Mann und meiner Tochter, die mich tatkräftig unterstützen und an mich glauben.